Herzogstadtlauf 2014 2


Straubing, 01.06.2014

IMG_1045bngAm Sonntag fand der 5. Herzogstadtlauf statt. Mittlerweile schon eine feste Größe bei den Ostbayerischen Laufveranstaltungen. Dass sich der Lauf grosser Beliebtheit erfreut sieht man an der jährlich steigenden Teilnehmerzahl. Über 3000 Telnehmer hatten sich dieses Jahr für die verschiedensten Läufe angemeldet. Ich startete dieses mal wieder für den DAV Straubing, so wie mein Freund Peter, der allerdings einen Halbmarathon lief. Nachdem ich im letzten Jahr nicht so sehr zum trainieren kam, mußte ich heuer erst wieder Kondition aufbauen. Wie der Spargellauf in Geiselhöring schon gezeigt hatte, war das bereits gelungen. Allerdings sollten erst mal 10 km reichen.

Wird es regnen, oder scheint die Sonne? Das ist schließlich eine entscheidende Frage der Kleidung. Bis kurz vor dem Start wusste man nicht so recht wie sich das Wetter entscheiden wird. Lieber Mut zum Risiko und etwas weniger anziehen als zu warm. Dichtes Gedränge herrschte am Start und so manches bekannte Gesicht kam zum Vorschein. Peter Kroul der Veranstaltungssprecher verkündete, dass es wegen des großen Andrangs zu einer Startverschiebung von 5 Minuten kommen würde. Dann zählten die Teilnehmer ….4 – 3 – 2 – 1  und der Starschuß krachte. Wie üblich dauerte es erstmal bis die weiter hinten stehenden die Startlinie überlaufen konnten. Voraus die Radfahrer des RC Straubing, die die Aufgabe hatten den ersten Läufern den Weg zu bahnen.

Promt kam kurz nach dem Start die Sonne heraus und es begann warm zu werden. Vorbei ging es am Stadturm, über die Lindenstraße zum Peter und der Donau entlang zurück zum Eisstadion. Da war das Ziel aber noch nicht erreicht. Es ging 2 mal scharf links, dann am GUR vorbei und über die Frauenhoferstrasse zum Stadtplatz. Jetzt erst ging es beim Theresincenter rechts hinunter zum Hagen und dem Ziel entgegen. Da es auf den letzten Metern stark bergab ging gab es einige „rasante“ Zieleinläufe zu sehen. Diese Möglichkeit brachte auch für mich die entscheidenden Sekunden, so dass ich mit der Zeit von 53:59 (!) netto sehr zufrieden war.

Kurz nach mir kam auch Reinhold in den Zielbereich, wo wir noch einige unserer Laufkameraden trafen. Bei Getränken und Kuchen wurden die Erfahrungen und Zeiten ausgetauscht. Alle sahen zwar verschwitzt aber fröhlich aus.

Alle Fotos dieser Seite von Claudia Zwinger


2 Gedanken zu “Herzogstadtlauf 2014

Kommentare sind geschlossen.